Berlin ist eine der bedeutendsten Messestädte Deutschlands, so gehört z.B. die IFA zu den größten Messen der Stadt und dank des ICC finden in Berlin regelmäßig Kongresse aus allen wirtschaftlichen Berufszweigen statt. Veranstalter der meisten Messen in Berlin ist die Messe Berlin GmbH, welche bereits seit 1822 im Messewesen tätig ist.

Aus der ersten Messehalle, welche im Jahr 1914 fertiggestellt wurde, sind heute rund 26 Messehallen mit mehr als 160.000 m² Hallenfläche entstanden. Jeden Monat finden in Berlin Messen statt. Mit zu den Bekanntesten gehören neben der Internationalen Funkausstellung (IFA) auch die Internationale Grüne Woche (IGW) oder die Jugendmesse YOU, welche jedes Jahr im Herbst der Anziehungspunkt für viele Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren ist. Die alle zwei Jahre (zuletzt 2010) stattfindende internationale Messe für Verkehrstechnik und Fahrzeugsystem (InnoTrans) oder die Fruit Logistica zählen hierbei mit zu den großen Fachmessen, die von der Messe Berlin GmbH veranstaltet werden.

Die guten Verkehrsanbindungen unter anderem durch den Flughaben Tegel und die vielen Hotels, Pension und Appartement in und um Berlin herum bieten den Gästen und Ausstellern ausreichend Platz um Berlin als Messezentrum in entspannter und ruhige Atmosphäre genießen und erleben zu können.

Bedingt durch den guten Tourismus, den Standort als Messestadt und die optimale Verkehrsanbindung, wirkt Berlin sehr einladend auf viele große Unternehmen. Besonders aus dem Dienstleistungssektor haben zahlreiche Unternehmen ihren Hauptsitz oder zumindest eine Niederlassung in Berlin. Rund 80% der in Berlin beheimateten Unternehmen stammen aus der Dienstleistungsbranche.